Category

Personalmarketing

Die wichtigsten Recruiting-KPIs und was sie aussagen

By | Aktuelles Thema, Personalmarketing, Stellenanzeigen

Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg. (Lao-tse, Chinesischer Philosoph)

… und nur wer seine Recruiting-Kennzahlen überprüft weiß, wie man Recruiting-Prozesse im Unternehmen auf lange und kurze Sicht optimieren kann. Denn die Erfolgskontrolle ist auch im Recruiting unerlässlich!

Je nachdem, welche Ziele Sie sich gesetzt haben und was Sie herausfinden möchten, sind unterschiedliche Key Performance Indicators, übersetzt Leistungskennzahlen, interessant für Sie.

Im Recruiting sind es oft folgende KPIs, die gemessen werden:
  1. Time-to-Interview (Dauer, bis zum ersten Kennenlerngespräch)
  2. Time-to-Hire (Dauer, bis zur Einstellung)
  3. Time-to-Rejection (Dauer, bis zur Absage)
  4. Cost-per-Hire (Kosten pro Stellenbesetzung)
  5. Cost-per-Applicant (Kosten pro BewerberIn)
  6. Cost-per-Channel (Kosten pro Bewerbungskanal)
  7. Cost-of-Vacancy (Kosten einer unbesetzten Stelle pro Tag)
  8. Application-per-Channel (Anzahl der akzeptierten Jobangebote)
  9. Candidate-Satisfaction (Zufriedenheit der KandidatInnen mit dem Bewerbungsprozess)
  10. Candidate-Happiness (Anzahl der BewerberInnen für den Talent Pool)

Wichtig bei der Bemessung ist die genaue Definition jeder Kennzahl vorab. Zum Beispiel kann die „Time-to-Hire“ bereits bei der ersten Veröffentlichung der Stellenanzeige beginnen oder erst bei der Kontaktaufnahme einer interessierten Person. Wenn dann die Datenerhebung beginnt, ist es dank der laufenden Kontrolle möglich, bereits im Recruiting-Prozess zu analysieren, welche Vorgänge optimiert werden können. Die Kennzahl „Cost-per-Channel“ ermöglicht beispielsweise schon früh eine Beurteilung darüber, welcher Kanal gewinnbringend ist und welcher abgeschaltet werden sollte, um das gesparte Geld an anderer Stelle besser zu investieren.

Wie die optimale Mischung aus aussagekräftigen Recruiting-KPIs für Sie aussieht und wie Sie diese erheben können, müssen Sie für Ihr Unternehmen selbst ergründen. Wichtig ist jedoch, die gesammelten Daten auch regelmäßig zu analysieren, um daraus die notwendigen Kernaussagen und Optimierungsansätze zu formulieren.

Bei Iventa Media & Tec arbeiten wir selbst mit einer Vielzahl an Recruiting-KPIs und vertrauen dabei auf datenbasierte Ergebnisse, um die Stellenanzeigen und Kampagnen unserer KundInnen bestmöglich zu platzieren. Auch mit Hilfe von Bewerbermanagementsysteme lassen sich einige Kennzahlen besonders gut abbilden bzw. auslesen. Gerne beraten wir auch Sie und unterstützen Sie beim Aufbau einer zuverlässigen Datenbasis für Ihr Recruiting.

Erweiterung der Premium-Unternehmensprofile bei Indeed

By | Personalmarketing

Mehr als 12 Millionen Arbeitgeberbewertungen finden Bewerber auf der Online-Jobbörse Indeed. Arbeitgeberbewertungen haben immer mehr Einfluss darauf, ob sich ein Jobsuchender bei einem Unternehmen bewirbt. Dies geben 83 % der Suchenden an. Firmen haben daher erkannt, mittels Online-Unternehmensprofilen die Arbeitgebermarke überzeugend in Szene zu setzen um passende Kandidaten zu überzeugen.

Jeder Arbeitgeber, der Stellenanzeigen bei indeed.com schaltet, hat automatisch auch ein Unternehmensprofil. Mit monatlich mehr als 250 Millionen Nutzern weltweit eröffnen sich hier für Unternehmen große Chancen, um Kandidaten anzusprechen Die Möglichkeiten, sich optimal zu präsentieren, werden mit der neuen Premium-Variante noch erweitert. Ausgewählte Bewertungen und Stellenanzeigen können ab sofort hervorgehoben werden. Weiters stehen detaillierte Analysen zur Interaktion zur Verfügung und passive Kandidaten können beispielsweise mittels Newsletter gezielt erreicht werden. Bewerber können übrigens auch Unternehmensprofilen folgen und dadurch über interessante Neuigkeiten aus dem Unternehmen am Laufenden bleiben.

Indeed hat errechnet, dass durch den Einsatz von Premium Unternehmensprofilen die Bewerbungsrate im Schnitt um 10 % gesteigert werden kann. Sie haben noch kein Unternehmensprofil oder nutzen Indeed überhaupt noch nicht? Wir zeigen Ihnen, wie Sie als Unternehmen die Plattform effizient nutzen können.

© Iventa.
The Human Management Group.